Startseite

Willkommen bei GreifRecht

Wissenschaft braucht Publizität. – Mit dieser Zielsetzung bietet die Greifswalder Halbjahresschrift für Rechtswissenschaft neben Professoren, Praktikern und wissenschaftlichen Mitarbeitern auch Studenten ein Forum für ihre juristischen Arbeiten. Die Fachzeitschrift wird von Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald erstellt und vertrieben.

Aktuelles

GreifRecht Heft 22 ist erschienen

Die 22. Ausgabe der GreifRecht ist erschienen. Das Heft beschäftigt sich im Schwerpunkt mit Fragen der Selbstbestimmung im medizinrecht und enthält u.a. Aufsätze zum Recht auf den eigenen Tod, zur ärztlichen Aufklärungspflicht und zur Prävention im Gesundheitswesen. Darüber hinaus enthält die aktuelle Ausgabe der GreifRecht wieder Original-Klausurlösungen sowie didaktische Beiträge, die sich mit dem Zivilprozessrecht und einer aktuellen BVerfG-Entschidung zu den Grenzen der Meinungsfeiheit beschäftigen.

Studierende zahlen den ermäßigten Preis von 3,00 €; der reguläre Preis beträgt 5,00 €. Das Heft ist ab sofort auf dieser Internetseite, bei Vorlesungen an der Universität Greifswald sowie an folgenden Orten erhältlich:

    Fachschaftsrat Jura, Domstraße 20, Raum 115
    Domstraße 20a, Raum A.25
    Rats- und Universitätsbuchhandlung, Lange Straße 77
    Buchhandlung Hugendubel, Markt 20/21

 

 

Online Veröffentlichung der GreifRecht Hefte 1-20

In unserem Archiv können ab sofort viele Beiträge der Hefte 1-20 als PDF kostenlos heruntergeladen werden.

Der Einband ist erhältlich

Nach langwieriger Vorbereitungszeit ist der Einband für die Hefte 1-10 der Greifswalder Halbjahresschrift für Rechtswissenschaft bei uns eingetroffen und nunmehr erhältlich. 

Aktuelles Heft


GreifRecht FAQ

Die wichtigsten Antworten zur GreifRecht gibt es kompakt in unseren Frequently Asked Questions!